Generalagentur
Harald Schultze

Auf der Brede 20
34477 Twistetal

Tel.: 05695 1346
Fax: 05695 995212

Öffnungszeiten

Mo bis Do von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 16:00 Uhr
Generalagentur Harald Schultze

Regionales

Juni

pferdezucht
Liebe Freunde der Pferdezucht!

Es ist wieder soweit, am Sonntag den 01. Juli findet das Fohlenchampionat in Bad Arolsen auf dem Königsberg statt.
Auch in diesem Jahr erwarten Sie Top- Fohlen der Spitzenklasse mit ihren erstklassigen Müttern mit Qualifikation " Deutsches Fohlenchampionat 2018" und Live Übertragung Clip my horse.
Traditionell wird die Veranstaltung von der R+V Generalagentur Harald Schultze gesponsert.
Allen Züchtern mit ihren Pferden wünschen wir viel Erfolg und ein sportliches Fohlenchampionat.
Allen pferdezuchtbegeisterten Zuschauern wünschen wir gute züchterische Unterhaltung.

Mai

Wir wünschen allen Teilnehmern sportlichen Erfolg, dem interessierten Publikum hochklassigen Reitsport und gute Unterhaltung bei hoffentlich bestem Wetter.

April

Personen zum Foto, von links: Timo Linsau, Dirk Schmidtmann ( Firmeninhaber der Firma SL Tore Türen), Harald Schultze und Mitarbeiter Manuel Kohlandt (der R+V Generalagentur Harald Schultze )
Betriebsausflug mit langjährigem Geschäftspartner

Mit dem gelebten Gefühl des " Zusammenstehens", dass jeder Mitarbeiter und Geschäftspartner der Generalagentur Harald Schultze kennt, identifizieren sich auch die Geschäftsführer der Firma SL Tore Türen mit der Generalagentur Schultze.

Ganz nach dem R+V Motto: "Zusammenstehen. Auf Schalke." "Zusammenhalten. Egal wo."

...fuhr das Quartett mit dem Schalke- Fan-Bus gegen 15:30 Uhr von Twistetal Richtung Gelsenkirchen. Die Stimmung im Bus war bestens, trotz Stau auf der Autobahn, war doch die Vorfreude auf das bevorstehende Spiel groß, gegen 19:00 Uhr kamen wir in der Veltins Arena, Gelsenkirchen an. In ausgelassener Stimmung nahmen wir unsere Plätze auf der R+V Tribüne ein...

Ein Dankeschön für vertrauensvolle und langjährige Zusammenarbeit.

März

Einladung des Pferdezuchtvereins Nordhessen e.V.

Februar

Waldeckische Landeszeitung | Lokales | 20.02.2018

Bauernball in Korbach war so gut besucht wie noch nie - Feierlichkeiten bis in den frühen Morgen
Zum Bild: War beim Bauernball stark frequentiert: Die Tanzfläche in der Korbacher Stadthalle. Rund 500 Besucher waren vor Ort. Im Bild vorne rechts: Harald und Renate Schultze von der R+V Generalagentur.
NewsSuite
Hennig, Armin
Korbach. Mehr tanzen, weniger reden: unter diesen Vorzeichen fand der diesjährige Bauernball in Korbach statt. So viele Besucher wie noch nie fanden ihren Weg in die Stadthalle, um 21 Uhr zählten die Veranstalter 500 Gäste. Zu diesem Zeitpunkt standen bereits zusätzliche Tische auf jeder verfügbare Fläche außerhalb des Tanzparketts.
Diese Möglichkeit wurde eifriger denn je genutzt und bildete auch die Bühne für das Unterhaltungsprogramm: die Hessischen Landesmeister Ralf Müller und Iris Müller Wetekam verzauberten die Zuschauer mit einer raffinierten Choreografie aus langsamem Walzer, Tango und Wiener Walzer.
Zwischen den einzelnen Tänzen stellte Iris Müller-Wetekam mit einem humorigen Kommentar den Bezug zum Thema her: "Ich bin nicht nur gut im Glitzerkleid, sondern auch in Gummistiefeln. Als Landfrau stehe ich auch jeden Tag im Stall."

Mit ihrer Erfolgsgeschichte auf dem Parkett, deren erstes Kapitel die Überzeugung eines Gatten war, der sich erst einmal für nicht zuständig erklärte und mit ihrem Statement wollte die leidenschaftliche Tänzerin den Landfrauen Mut machen, mehr auf dem Parkett zu wagen und sich im Tanzsport zu engagieren.

Die erste Runde musste dann auf Publikumswunsch hin sogar nach vorne verlegt werden, die Tanzbegeisterung war schon vorher so groß wie nie.

Dank einer Fotobox konnten die Besucherinnen auch auf hohem Niveau festhalten, was für eine gute Figur sie im Glitzerkleid machten. Das Angebot wurde denn auch gerne und ausgiebig genutzt.

Keine langen Reden halten, dafür mit der Basis ins Gespräch kommen - mit diesem Vorsatz schafften die Veranstalter die Grußworte ebenso ab wie den Honoratiorentisch. Politiker und Funktionäre sollten im Wahljahr direkt mit der Basis ins Gespräch kommen und nutzten gerne die Gelegenheit.

Kreislandfrau Elke Jäger fasste sich bei der Begrüßung ebenfalls kurz und rührte bei dieser Gelegenheit gern die Werbetrommel für die mit sehr attraktiven Preisen besetzte Tombola. Die glücklichen Gewinner standen nach Mitternacht fest. Sie erhielten Preise, die von heimischen Firmen gesponsert wurden. Den ersten Preis gewann Wilhelm Valentin aus Sachsenhausen (ein Wochenende in Köln). Der zweite Preis ging an Robin Kolte (zwei Übernachtungen im Brauhaus zum Löwen), der dritte Preis an Wolfgang Brieda aus Benkhausen (Präsentkorb mit Weinflaschen und 150 Euro in bar).

Über den vierten Preis, einen Akku-Laubbläser, freute sich Hubertus Jäger aus Strothe. Im Anschluss wurde getanzt bis in die frühen Morgenstunden zu den Klängen der unermüdlichen Partyband Nightlive.
Zum Bild: Bauernball in Korbach: Unser Foto zeigt die Honoratioren (von links) Dr. Jörg Bauer, Andreas Schaake (SPD), Andreas Sandjäger, Arno Wiegand (FDP), Bauernpräsident Karsten Schmal und Armin Schwarz (CDU). Vorne: Die Hessische Milchkönigin Sarah Knaust und die SPD-Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher.
NewsSuite
Hennig, Armin

Februar

Landwirtschaft und Medien - miteinander mehr erreichen

Auch unser Ziel ist es, mit den Landwirten gemeinsam dafür zu sorgen, dass die Verbraucher*Innen die Arbeit und die Produkte der Waldecker Bauern schätzen können.
Tag der Landwirtschaft

Januar/Februar

R+V Generalagentur Harald Schultze, ist auch beim diesjährigen " Bauernball" als Sponsor, mit von der Partie.

Als Spezialist der Agrar- und Tierversicherung, liegt uns mehr als nur die wirtschaftliche Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe im Waldecker Land am Herzen.

Ob Ernte oder Ertrag für alle Fälle die richtige Versicherung finden Sie bei uns hier.
Bauernball

Dezember 2017

Die Agritechnica ist vorbei und die R+V Generalagentur Harald Schultze war für Sie vor Ort.
In Halle 15 am Stand der R+V Versicherung, trafen wir auf zahlreiche Zuhörer, die dem Vortrag "Cyber-Sicherheit für ihr Unternehmen" aufmerksam folgten.
Hackerangriffe und Datendiebstahl nehmen deutlich zu, und immer häufiger trifft es auch kleine Unternehmen. Dabei entstehen jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe.
Dies wurde auch hier, durch die besorgten Fragen der Zuhörer deutlich.

Wir fassen die wichtigsten Themen rund um die Digitalisierung, Smart Farming kurz in den folgenden Beispielen zusammen.
Geo- Informationssysteme

Die Vorteile der Vernetzung von Drohnen mit Geo-Informationssystemen und der Aussaat-, Pflege- und Erntekette liegen auf der Hand: Durch die exakte Einhaltung der Fahrspuren und der Reduzierung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln lässt sich einerseits die Umweltbelastung reduzieren, andererseits können die Erträge gesteigert werden.

Mobile Endgeräte: wie Smartphones und Tablets sind aus dem Arbeitsalltag der Landwirte nicht mehr wegzudenken.
Beispiel: Tablet gesteuerte Drohnen werden eingesetzt, um die Ertragsfähigkeit der Böden zu kartieren, Wild- und Hagelschäden zu ermitteln, Unkrautnester aufzuspüren, Rehkitze vor der Ernte zu orten und Photovoltaikanlagen auf ihre Funktionalität zu überprüfen.
Doch was bedeutet das, welche Chancen, Potentiale und auch Risiken sind mit der zunehmenden Vernetzung verbunden?
Weil die IT eine immer wichtigere Rolle spielt, kann der Ausfall der Systeme verheerende Folgen nach sich ziehen.
Ein Beispiel: Während der stressigen Erntezeit erhält ein Betriebsleiter eine E-Mail - vermeintlich von seinem Landhändler. Das Öffnen der E-Mail hat jedoch fatale Folgen: Innerhalb weniger Sekunden fährt das gesamte System herunter - die Bürocomputer sind nicht mehr einsatzfähig. Der Grund: Der Betrieb ist Opfer einer Erpressungssoftware (Ransomware) geworden und das, obwohl ein Virenscanner auf dem PC installiert war. Sämtliche Melkroboter können durch den IT-Ausfall nicht mehr gesteuert werden oder das Geo-Informations- und Warenwirtschaftssystem zur Ernteplanung funktioniert nicht mehr. In der Folge ist der gesamte Betriebsablauf erheblich gestört.
Herausforderungen an einen reibungslosen Betrieb
Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Unternehmen durch präventive Maßnahmen, umfassende Unterstützung im Schadenfall und verlässlichen finanziellen Schutz wirkungsvoll abzusichern. Lassen Sie sich ganzheitlich und bedarfsgerecht beraten. Jetzt Termin vereinbaren.

November 2017

Freikarten für die Agritechnica 2017

An unsere Agrarkunden, verteilen wir als kleines Dankeschön für langjährige, innovative Zusammenarbeit, Freikarten plus Gewinnspielkarten.

Wenn Sie noch keine Karten erhalten haben, sprechen Sie uns an oder senden Sie ganz einfach eine Mail.

Rund 2.900 Aussteller aus aller Welt präsentieren ihre Produktlösungen und Neuheiten: Die Agritechnica findet vom 12. bis 18. November 2017 in Hannover statt. Auch in diesem Jahr ist die R+V Versicherung mit einem Stand (Halle 15, Stand H 15) auf der globalen Leitmesse für Landtechnik vertreten.

Wie schützen sich Landwirte vor Cyber- Angriffen?

Live-Hacking-Vorführung

Die Digitalisierung hält in immer mehr Bereichen Einzug: Smartphones, CloudComputing, Connected Car, Smart Home, Landwirtschaft 4.0 - alles wird automatisiert und vernetzt. Die nahezu unendlichen Möglichkeiten der digitalen Welt bergen aber auch erhebliche Gefahren. Hacker greifen IT-Systeme an, spähen Daten aus und stehlen Identitäten - die IT-Sicherheit ist deshalb ein Dauerthema. Dass Cyber-Angriffe jeden treffen können, zeigt Ihnen die R+V hautnah an dem Stand in Halle 15.

Dort besteht die Möglichkeit Ihre konkrete Projektidee mit einem Berater zu diskutieren, um Lösungsvorschläge zu erfahren.

Oktober 2017

Ernte 2017
Die Ernte 2017 steht kurz vor dem Abschluss und die Aussaat für die nächste Ernte ist in vollem Gange.

Lagern Sie bitte keine Heu- und Strohvorräte unter Vordächern, dies kann zum Versagen des Versicherungsschutzes im Feuerschadensfall führen.

Bitte denken Sie daran, Ihre elektrischen Anlagen von einem Fachmann jährlich überprüfen zu zulassen. Hierzu sind Sie laut Feuerklausel 3602 nach VDS verpflichtet.

Mit der R+V Versicherung vertreten wir den größten Tierversicherer Deutschlands der laut DLGImagebarometer zum wiederholten Mal in 2016 mit dem 1. Platz ausgezeichnet wurde.

Übrigens: Kennen und nutzen Sie Ihr Landwirtschaftliches Versorgungswerk?

Juli 2017

Wir wünschen dem Pferdezuchtverein Nordhessen einen guten Verlauf mit optimalen Wetterbedingungen, sowie den Teilnehmern viel Erfolg!

Juni 2017

Artikel in der Waldeckischen Landeszeitung:
R+V Generalagentur Harald Schultze bei der Feier zum 450-jährigen Bestehen der Schützengesellschaft 1567 Mühlhausen.
Zeitungsartikel
 
Quelle: AnzeigenSpezial Waldeckische Landeszeitung vom 14.06.2017
http://www.wlz-online.de

Mai 2017

Die Generalagentur Harald Schultze wünscht allen Startern im Bereich Springen und Dressur viel Erfolg und dem Veranstalter gutes Gelingen, zahlreiche Gäste und bei bestem Wetter!

Reitverein Arolsen

April 2017

Artikel in der Waldeckischen Landeszeitung:
R+V Generalagentur Harald Schultze ausgerüstet mit modernster Technik in seinem Servicebüro
Zeitungsartikel
Quelle: Waldeckische Landeszeitung vom 29.03.2017
http://www.wlz-online.de

März 2017

Seit vielen Jahren unterstützen wir den traditionellen Bauernball.

Als Spezialist der Agrar- und Tierversicherung, liegt uns mehr als nur die wirtschaftliche Entwicklung der landwirtschaftlichen Betriebe im Waldecker Land am Herzen.

Ob Ernte oder Ertrag für alle Fälle die richtige Versicherung finden Sie bei uns hier.

Februar 2017

Artikel in der Waldeckischen Landeszeitung:
R+V Generalagentur Harald Schultze übergibt Hauptgewinn nach R+V-Gewinnspiel der "Euro Tier 2016"
Zeitungsartikel
Quelle: Waldeckische Landeszeitung vom 31.01.2017
http://www.wlz-online.de

Januar 2017

Artikel in der Waldeckischen Landeszeitung:
R+V Generalagentur Harald Schultze spendet für Feuerwehr und TV Mühlhausen
Zeitungsartikel
Weihnachtsmarkt
Nicht nur der Männergesangverein Mühlhausen trug zur musikalischen Unterhaltung bei
Weihnachtsmarkt
Impressionen vom Markt
Weihnachtsmarkt
Impressionen vom Markt

25-jähriges Betriebsjubiläum

Zu unserem diesjährigen 25-jährigen Betriebsjubiläum veranstalten wir für unsere Kunden einen Weihnachtsmarkt. Der Erlös wird der Regionalen Jugendarbeit gespendet.
zum Seitenanfang
Öffnungszeiten
Mo bis Do von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 18:00 Uhr
Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:30 bis 16:00 Uhr